Deutsch (AT)
livecasinorank.at
  • Neuigkeiten
  • Casinos nach Land
  • Casino Bonus
  • Casino Spiele
  • Einzahlungsmethoden
Menu
Live Casino
Deutsch (AT)

Ein detaillierter Leitfaden zur Blackjack-Versicherung

Blackjack

2021-03-31

Eddy Cheung

Während die meisten Blackjack Spieler sehen es als notwendiges Übel an, andere betrachten die Blackjack-Versicherung als Lebensretter, wenn das Unglück zuschlägt. Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass die Blackjack-Versicherung eines der umstrittensten Themen in der Glücksspielwelt ist. Wenn Sie noch nicht mit Blackjack vertraut sind, erhalten Sie in diesem Artikel alle Details zur Blackjack-Versicherung und warum Sie einen Sicherheitsabstand einhalten sollten. Weiter lesen!

Ein detaillierter Leitfaden zur Blackjack-Versicherung

Was ist eine Blackjack-Versicherung?

Die Blackjack-Versicherung ist eine Nebenwette für Spieler, wenn die Upcard des Dealers ein Ass ist. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Versicherung, wenn die Hand des Dealers ein "Blackjack" ist. In der Regel ist ein Versicherungseinsatz die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes und zahlt 2 zu 1 aus. Mit anderen Worten, der maximal zulässige Einsatz beträgt die Hälfte des Haupteinsatzes des Spielers.

Außerdem ist der Nebeneinsatz erst abgeschlossen, nachdem der Dealer seine zweite Karte aufgedeckt hat. Wenn es ein König, eine Königin, ein Bube oder eine Zehn ist, kann der Dealer einen Blackjack machen. Im Gegenzug kann ein Spieler den Versicherungseinsatz gewinnen. Wenn nicht, können Sie den Versicherungseinsatz verlieren, aber dennoch den ursprünglichen Einsatz gewinnen.

Beispiel einer Blackjack-Versicherung

In erster Linie lohnt es sich, eine Versicherung abzuschließen, wenn der Blackjack, den Sie spielen, es dem Dealer erlaubt, nur auf Soft 17 zu stehen. Außerdem müssen Sie 20, 19 oder 18 haben. Andernfalls kann es sein, dass Ihre Hand den Dealer nicht schlägt.

Zum Beispiel besuchen Sie Ihre Lieblings-Live-Online-Casino und platzieren Sie eine $ 5 Blackjack Wette. Danach erhalten Sie eine Neun oder einen Jack of Hearts, und ein Ass ist die Karte des Dealers. Jetzt entscheiden Sie sich für eine 2,5-Dollar-Versicherung, die die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes darstellt. Als nächstes deckt der Dealer zehn als seine zweite Karte auf. Im Gegenzug wird die Versicherungswette 2 zu 1 ausgezahlt und die Gewinnschwelle auf Ihrer Hand erreicht.

Wenn es notwendig ist, eine Versicherung abzuschließen

Der Abschluss einer Versicherung während eines Blackjack-Spiels kann unwiderstehlich sein, wenn ein Ass die Upcard des Dealers ist. In diesem Fall besteht eine Wahrscheinlichkeit von 1 bis 3, dass die nachfolgende Karte eine Karte mit 10 Werten hat. Aber wenn Sie keine Karten zählen, lohnt es sich nicht, Ihr hart verdientes Geld für eine Blackjack-Versicherung zu riskieren. Mathematisch gesehen führt der Abschluss einer Blackjack-Versicherung am Ende zu Verlusten.

Sie können Ihren Versicherungseinsatz im Allgemeinen nur gewinnen, wenn es sich bei der Hole Card des Dealers um eine 10-Wert-Karte handelt. Wie bereits erwähnt, müssen Sie ein erfahrener Kartenzähler sein, um sicher zu sein, wie viel noch im Deck vorhanden ist. Wenn Sie also grün im Zählen von Karten sind, halten Sie sich von dieser Trottelwette fern.

Blackjack-Versicherung, Gewinnchancen, Preis und Hausvorteil

Wie hoch sind die Gewinnchancen für die Blackjack-Versicherung? Die Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer beim Spielen eines regulären Tischspiels einen Blackjack austeilt, beträgt 9: 4. Die Chancen für einen Spieler, einen Versicherungseinsatz zu gewinnen, sind jedoch nicht ähnlich und können je nach Anzahl der bereits ausgestellten Decks und 10-Punkte-Karten variieren. Kurz gesagt, die Chancen stehen gegen den Punter.

Wenn es um den Preis geht, kann der Spieler nur gewinnen, wenn die verdeckte Karte des Dealers eine 10 ist. In diesem Fall beträgt die Auszahlung der Versicherung 1: 1. Wenn die Hand des Spielers ein Blackjack ist, beträgt die Auszahlung 3: 2 oder 3 $ für jeweils zwei Wetten oder das 1,5-fache des Einsatzes.

Schließlich hat eine Single-Deck-Blackjack-Versicherung einen steilen Hausvorteil von rund 5,8%. Aber es ist erwähnenswert, dass Sie wahrscheinlich moderne Blackjacks mit 6 bis 8 Decks spielen werden. In solchen Fällen kann der Hausvorteil 7,5% erreichen.

Blackjack-Versicherung: Abschließende Beratung

Wenn Sie ein erfahrener Kartenzähler sind, kann eine Blackjack-Versicherung sehr profitabel sein. Kartenzähler haben eine ungefähre Vorstellung von der Anzahl der 10-Punkte-Karten, die in einem Deck verbleiben. Die Auszahlung ist auch gut, wenn Sie bereits einen Blackjack in der Hand haben. Büste wie gesagt, die Chancen stehen immer gegen den Spieler. Was noch schlimmer ist: Wenn Sie beim Spielen von Blackjacks mit mehreren Decks eine Versicherung abschließen, sind Sie einem schmerzhaft hohen Hausvorteil ausgesetzt. Sei weise!

Avatar
AUTHOREddy Cheung

Casino promo

2021-04-14

Anzeichen dafür, dass Sie ein Profi-Spieler sein können

NeuigkeitenRead more
SpielsuchtHaftungsausschlussVerantwortungsbewusstes SpielenDatenschutz-BestimmungenTerms & BedingungenSitemap
© livecasinorank.at 2021