5 häufige Fehler, die Sie beim Live-Blackjack vermeiden sollten

Neuigkeiten

2022-11-07

Benard Maumo

Live-Blackjack ist kein kompliziertes Spiel. Die Regeln sind einfach und jeder kann mit dem Spiel beginnen, nachdem er einige Minuten damit verbracht hat, es zu lernen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Spieler beim Live-Blackjack keine Fehler machen können. Es ist sehr üblich, dass Anfänger beim Live-Blackjack Fehler machen. 

5 häufige Fehler, die Sie beim Live-Blackjack vermeiden sollten

Das Problem ist, dass Fehler beim Live-Blackjack Geld kosten. Da Ihr Geld auf dem Spiel steht, müssen Sie Fehler vermeiden. Wer nicht aufpasst, kann viel Geld verlieren. Um Ihnen dabei zu helfen, dies zu vermeiden, finden Sie hier unsere Auswahl der fünf häufigsten Fehler, die Sie beim Live-Blackjack nicht machen sollten. 

Wählen Sie keine 6:5-Live-Blackjack-Tische

Bei die besten Live-Casinos, es gibt eine Menge Optionen für Live-Blackjack. Während die meisten Tische die gleichen Regeln haben, haben einige geringfügige Unterschiede. Einer der häufigsten Unterschiede beim Live-Blackjack ist, dass einige Tische Auszahlungen von 6:5 statt 3:2 anbieten.

Die Leute machen oft den Fehler, sie auszuprobieren, aber Sie sollten sie immer vermeiden. An 3:2-Tischen erhalten Sie eine Auszahlung von 750 $ für jeweils 500 $, die Sie setzen. Auf der anderen Seite erhalten Sie bei 6:5 eine Rendite von 600 $ für jeweils 500 $. 

Es macht keinen Sinn, an einen Tisch zu gehen, an dem Sie weniger für das Gewinnen auszahlen, wenn andere Tische Ihnen mehr für das Gewinnen auszahlen. Live-Blackjack-Tische, die 3:2 auszahlen, sind nur einen Klick entfernt, also entscheiden Sie sich immer dafür.

Halten Sie sich an die grundlegende Blackjack-Strategie

Das erste, was Sie lernen sollten, wenn Sie anfangen, Live-Blackjack zu spielen, ist die grundlegende Blackjack-Strategie. Es ist eine Strategie, die entwickelt wurde, nachdem ein Computer mit Millionen von Handkombinationen gefüttert wurde. Der Computer verwendete dann Mathematik, um die bestmögliche Hand zu erstellen, die Sie für jede Situation an einem Blackjack-Tisch spielen sollten. 

Was die Leute falsch machen, ist, dass sie diese Strategie ignorieren und mitten in einem Live-Blackjack-Spiel anfangen, ihre Züge zu erraten. Sie sollten es immer vermeiden, Ihre Züge zu erraten und Halten Sie sich an die grundlegende Live-Blackjack-Strategie. Die Strategie sagt Ihnen praktisch genau, was zu tun ist. 

Schließen Sie keine Versicherung ab

Wenn Sie sehen, dass der Dealer beim Blackjack ein Ass hat, bietet der Dealer den Spielern eine Versicherung an, bei der es sich im Wesentlichen um eine Wette auf den Dealer handelt, dass er einen Blackjack bekommt. Der Abschluss einer Versicherung ist ein großer Fehler, da er die Gesamtwahrscheinlichkeit verringert, dass Sie ein positives Ergebnis erzielen ein Live-Blackjack-Spiel

Denk darüber so. Wenn Sie auf einen einzigen Münzwurf Kopf setzen, ist Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit ziemlich hoch. Wenn Sie jedoch auf einen weiteren Münzwurf Kopf setzen, während Sie auf den ersten Münzwurf setzen, sind die Chancen dafür gering. 

Teilen Sie keine 10er

Wenn Sie zwei 10er erhalten, macht es keinen Sinn zu teilen. 20 ist eine anständige Hand, um beim Blackjack zu spielen, mit sehr hohen Gewinnchancen. Machen Sie nicht den Fehler, 10er aufzuteilen. Stattdessen können Sie mit Ihrer Hand stehen und sehen, was sich abspielt. 

8s teilen

Ein häufiger Fehler, den Leute machen, ist, 8er nicht zu teilen. Wenn Sie zwei Achten bekommen, laufen Sie Gefahr, über 21 zu gehen, wenn Sie treffen. Auf der anderen Seite, wenn Sie Ihre Hand stehen lassen, laufen Sie Gefahr, sich zu überkaufen, da 16 keine großartige Hand ist. Es ist immer besser zu teilen, wenn Sie zwei Achter haben.

Aktuellste Neuigkeiten

Können Videopokerspiele eine Rücklaufquote von über 100 % haben?
2022-11-29

Können Videopokerspiele eine Rücklaufquote von über 100 % haben?

Neuigkeiten