10 Beste Live Casinos in Großbritannien 2022

Großbritannien ist riesig in der Online-Glücksspielbranche und sehr beliebt bei britischen Spielern. Live-Casinos sind im Land hoch entwickelt und sehr gut reguliert. Die UK Gambling Commission ist die renommierteste internationale Regulierungsbehörde, und alle Live-Casinos, die weltweit juristische Dienstleistungen anbieten möchten, streben häufig eine Lizenz von der UKGC an.

Sind Sie ein Spieler, der nach den besten Live-Casinos in Großbritannien sucht? Unser Expertenteam hat Live-Casinos gründlich überprüft, mit den sichersten Zahlungsoptionen, den besten Boni, Werbeaktionen und Live-Spielen, die den Spielern ein aufregendes Erlebnis bieten. Lesen Sie weiter, um mehr über Live-Casinos zu erfahren und wie Sie das beste Online-Live-Casino in Großbritannien finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

10 Beste Live Casinos in Großbritannien 2022

Das Vereinigte Königreich besteht aus vier verschiedenen Ländern: England, Schottland, Wales und Nordirland. Es hat eine Bevölkerung von 66 Millionen und wird hauptsächlich vom Palace of Westminster in London regiert, obwohl Schottland, Wales und Nordirland eigene Parlamente haben. Das Vereinigte Königreich befindet sich derzeit in der Europäischen Union, wird es aber bald verlassen.

Section icon

Faq

Alles, was Sie über Casinos wissen sollten

Sind Live-Casinos in Großbritannien legal?

Das Vereinigte Königreich ist eines der wenigen Länder, das Live-Casinos und Online-Casinos so gut reguliert. Ja, Live-Casinos sind in diesem Land legal und gut reguliert. Alle volljährigen Spieler können jederzeit und überall darauf zugreifen.

Was ist die Aufgabe der UK Gambling Commission?

Die UK Gambling Commission wurde 2005 gegründet und hat die Aufgabe, Live-Casinos und Online-Casinos im Allgemeinen zu lizenzieren und zu regulieren. Dank der Tatsache, dass es sehr erfolgreich und effektiv ist, wird es als eine der angesehensten Autoritäten der Welt anerkannt. Aus diesem Grund streben zahlreiche Betreiber, die ihre Dienste weltweit anbieten, eine Lizenzierung durch diese Regulierungsbehörde an.

Können britische Spieler Kreditkarten für Ein- und Auszahlungen verwenden?

Leider hat die UK Gambling Commission ein Kreditkartenverbot erlassen, obwohl rund 800.000 Spieler sie als Hauptzahlungsmittel genutzt haben. Bis auf weiteres können Spieler aus dem Vereinigten Königreich sie nicht verwenden, um Gelder in Online-Casinos einzuzahlen oder abzuheben.

Was sind die beliebtesten Live-Spiele in Großbritannien?

Die Glücksspielindustrie boomt im Vereinigten Königreich, weshalb es viele Live-Spiele gibt, die die Einwohner lieben. Aber die drei beliebtesten Spiele in dieser Kategorie sind Live-Poker, Live-Roulette und Live-Blackjack. Erwähnenswert ist auch, dass britische Spieler auch gerne Live-Wetten auf Sportarten platzieren, am häufigsten auf Fußball.

Ist Bitcoin eine beliebte Zahlungsmethode?

Bitcoin ist im Vereinigten Königreich keine sehr beliebte Zahlungsmethode, aber es gibt eine anständige Anzahl von Spielern, die es verwenden. Der Grund dafür ist, dass Bitcoin den Spielern unzählige fantastische Funktionen bietet. Einige von ihnen beinhalten sofortige Ein- und Auszahlungen, höhere Sicherheit und Zugang zu speziellen und einzigartigen Bitcoin-Spielen.

Was sind die beliebtesten Zahlungsmethoden in Großbritannien?

Die beliebtesten Zahlungsmethoden in Großbritannien sind E-Wallets, wobei die Top-Picks Neteller, Skrill und PayPal sind. Sie bieten den Spielern schnelle Transaktionen, unterliegen jedoch oft mehreren Einschränkungen. Debitkarten werden auch häufig verwendet, da sie sehr sicher und zuverlässig sind.

Gibt es Auszahlungsgebühren in britischen Live-Casinos?

In den meisten Fällen berechnen britische Live-Casinos den Spielern keine Gebühren für Auszahlungen, aber das hängt von den Richtlinien des Casinos sowie von der Methode selbst ab. Ob bei der gewählten Zahlungsmethode Gebühren erhoben werden, erfahren Sie am besten auf der Banking-Seite. E-Wallets gehören zu den Methoden, die häufig dieser Art von Gebühren unterliegen.

Welches Gesetz regelt das Glücksspiel im Vereinigten Königreich?

Das Gesetz, das das Glücksspiel im Vereinigten Königreich regelt, ist der Gambling Act von 2005. Gemäß diesem Gesetz sind alle Arten von Glücksspielen im Land legal. Auch das Online-Glücksspiel ist mit diesem Gesetz gut reguliert. Der Gambling Act von 2005 ist auch das Gesetz, das für die Einrichtung der UK Gambling Commission verantwortlich war. Die einzige Einschränkung, die dieses Gesetz hat, ist die Tatsache, dass Kreditkarten verboten sind und britische Spieler sie nicht als Ein- und Auszahlungsmethode verwenden können.

Wie sieht die Zukunft der Live-Casinos in Großbritannien aus?

In Anbetracht der Tatsache, dass das Vereinigte Königreich einer der gefragtesten Märkte der Online-Glücksspielbranche ist und die Tatsache, dass Live-Casinos und Online-Casinos im Allgemeinen hier florieren, sieht die Zukunft dieser Branche hier sehr rosig aus.

Untersuchungen zeigen, dass die Zahl der Akteure im Laufe der Zeit zunehmen und die Branche sogar noch besser reguliert werden wird. Nicht nur das, aber dank Organisationen wie GAMSTOP werden die Behörden in der Lage sein, alle Glücksspielprobleme in diesem Land zu reduzieren.

Was ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in diesem Land?

Das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele im Vereinigten Königreich beträgt 18 Jahre. Alle, die 18 Jahre oder älter sind, können Casinospiele sowohl in landgestützten als auch in Online-Casinos genießen.